Es bleibt alles beim Alten

Seit Ende März ist die Saison 2014/15 Vergangenheit für die Badmintonspieler des ESV. Im Rückblick bleibt es eine Spielzeit ohne große Höhepunkte, glücklicherweise aber auch ohne Tiefschläge.

In gleich drei Ligen stellt der ESV den Vizemeister: Diese Leistung schafften die 1., 3. und 6. Mannschaft, am knappsten schrammte dabei die 3. Mannschaft am möglichen Titel vorbei. Einen Aufstieg wollte das Schicksal dem ESV in dieser Saison nicht bescheren, das fehlende Quentchen Glück landete aber bei den Spielern der 2.Mannschaft, die am allerletzten Spieltag einen knappen Sieg einfahren konnten und mit einem Punkt Vorsprung den rettenden 7. Platz von neun Mannschaften erreichten und damit auch in der nächsten in der Bezirksoberliga antreten dürfen.

Wie in den vergangenen Jahren galt auch in dieser Saison die Devise „Aufstieg“ für die 1. Mannschaft. Mit der Verstärkung durch den Spielertrainer Ma Loong standen alle Vorzeichen günstig, der Malaye legte auch gleich eine unerreichte Siegesserie von 16:0 Spielen im Einzel und Doppel hin. Seine Mannschaftskollegen konnten die hohe Schlagzahl leider nicht immer mitgehen, schon in der Hinrunde musste man eine empfindliche Niederlage gegen den späteren Meister Lohhof hinnehmen. Trotzdem ist der Saisonabschluss mit 25:7 Punkten äußerst erfreulich, vor allem die Siege der 1. Mannschaft gegen die Abstiegskandidaten aus Geretsried und Neubiberg leisteten der zweiten Mannschaft wichtige Schützenhilfe.

Die 2. Mannschaft rettete sich in einem Herzschlagfinale auf den 7.Platz, am Ende reichten magere 11 Pluspunkte für den Verbleib in der Liga, sodass der ESV auch im nächsten Jahr zwei BOL-Mannschaften stellt.

Nach dem letztjährigen Abstieg wollte die 3. Mannschaft in ähnlicher Besetzung gleich den Wiederaufstieg in die Bezirksliga schaffen. Nach der Hinrunde sah es auch ganz danach aus, der stärkste Konkurrent aus Lohhof wurde knapp mit 5:3 bezwungen. Im Rückspiel drehten die Unterschleißheimer aber den Spieß um, der ESV verlor die hochklassige Partie mit 2:6 und verbleibt in der Bezirksklasse A.

Ebenfalls in der Bezirksklasse A, jedoch in einer anderen Staffel, belegte die 4. Mannschaft genau wie die 5. Mannschaft eine Klasse darunter einen hervorragenden 3. Platz. Das gute Gesamtergebnis aller ESV-Mannschaften komplettiert die neugegründete 6. Mannschaft, die in der Bezirksklasse B gleich Vizemeister wurde. Ab sofort beginnen die Planungen für die Saison 2015/16, in der die 1.Mannschaft mal wieder die Mauern der Bayernliga erstürmen will…