Südostdeutsche Einzelmeisterschaft U13-U19

Auf der südostdeutschen Einzelmeisterschaft in Görlitz war der ESV durch mehrere Spieler der Altersklasse U15 vertreten.

Antonia Schaller konnte wieder mal glänzen, indem sie sich in allen drei Disziplinen den ersten Platz holte. Im Einzel konnte Antonia selbst das Finale deutlich mit 21:11 und 21:10 gewinnen. Auch im Doppel, das sie mit ihrer Vereinskollegin Lara Hart spielte, konnte sie und Lara souverän alle Spiele gewinnen. Lara startete im Einzel mit dem Setzplatz 7, konnte jedoch das Viertelfinale gegen die spätere Finalistin Katharina Rudert leider nicht gewinnen. Im Mixed setze sich Lara mit Marc Häfner stark gegen die Erstgesetzten durch und verlor erst im Finale gegen Antonia und Simon Schenk. Somit gehen sowohl der erste, als auch der zweite Platz an den ESV.

Antonia im Mixed

Bei den Herren lief es leider nicht so gut wie bei den Damen. Lovis unterlag im Mixed im dritten Satz knapp in der ersten Runde den Erstgesetzten. Auch das erste Spiel im Doppel mit dem Vereinskollegen Moritz Jolitz ging leider verloren. Im Einzel musste sich Moritz auch in der ersten Runde geschlagen geben. Lovis schaffte es bis in die Zweite, in der er im dritten Satz verlor.