Saisonauftakt des ESV München

Neue Luft schnappt diese Saison unsere erste sowie die zweite Mannschaft. Der in der letzte Saison errungene Aufstieg in die Regionalliga und Bezirksoberliga weckte die Neugier auf spannendere und forderndere Spiele. Zudem hat der ESV München auch noch seine 3. Mannschaft in der Bezirksliga, sowie die 4. und 5. Mannschaft in der A-Liga welche diese Saison voller Spannung um ihre Tabellenplätze kämpfen. Wie es ausgeht? – Unsere Berichte sollen Euch, liebe Leser, Einblicke in die Badmintonwelt des ESV München bieten:

ESV I

28.09/29.09 Am Samstag stellte sich unsere Erste der starken Mannschaft von Dillingen, welche just aus der 2. Bundesliga abgestiegen ist. Gegen die erfahrene Mannschaft konnte unsere Badmintonelite leider nicht gegenhalten und verlor 0:8. Darauf am Sonntag fuhr die Mannschaft nach Augsburg und traf unter anderem auf ein ehemaliges Mitglied Pascal Scheiel, welcher zur Saisonende den ESV verlassen hat, um nun für den Post SV Augsburg zu spielen. Mit einem gewonnenem Damendoppel muss sich unsere Mannschaft dann auch geschlagen geben. Nach dem ersten doppelten Spieltag in der Regionalliga hofft unsere Mannschaft sich an das stärkere Niveau zu gewöhnen und bald Fuß zu fassen.

Aller Anfang ist schwer – Dennoch gehen unsere Athleten nach ihrem Regionalligadebüt freudig aus der Halle.

ESV München I in Dillingen

ESV II

29.09. Die zweite Mannschaft bekam es bei ihrem Start in der Bezirksoberliga mit dem SV Lohhof und dem TSV Ebersberg zu tun. Die starken Lohhofer schlugen unsere neu-etablierte Mannschaft mit 6:2. Trotzdem konnte sich unsere motivierte Mannschaft über ein Unentschieden gegen die Ebersberger freuen.

ESV III

29.09 ESV München III 3:5 TSV 1877 Ebersberg II ESV München III 3:5 Team München

ESV IV

29.09 ESV München IV 4:4 SV Lohhof IV ESV München IV 7:1 TSV 1897 Kösching II

ESV V

29.09 ESV München V 2:6 SV Lohhof III ESV München V 5:3 TSV Eintracht Karlsfeld